Suche
Filters
aaaz
Close

Trainingsvorteile auf dem Stepper

Ein Stepper ist ein großartiges Gerät für aerobes Training und zur Verbesserung der Koordinierung. Es ist ideal für Menschen, die die untere Körperhälfte, vor allem Oberschenkel, Waden und Gesäß trainieren möchten. Ein Training auf dem Stepper, führt zusätzlich zu einer allgemeinen Verbesserung der Kondition und Muskelaufbau, zu einer Reduzierung des Körperfetts. Das alles zu einem vernünftigen Preis und ohne das Haus zu verlassen. Sie können auf diesem trainieren, wann immer Sie wollen!

Während des Trainings werden konstante rhythmische Bewegungen der Beine durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt können wir zusätzlich auch die Arme und Hände trainieren, zum Beispiel: kreisende Bewegungen der Schultern, die Hände von Seite nach vorn strecken, abwechselnd jeweils eine, in verschiedenen Konfigurationen, ohne dabei den Rhythmus der Beine zu verlieren (das ist nicht so einfach!). Das Tempo der Übungen kann verändert werden oder man kann zusätzliche Belastungen hinzufügen, indem Sie sich hoch auf die Zehenspitzen stellen oder Sie Ihre Knie fest beugen.

Beispiele für ein Training auf dem Stepper:

Vor Beginn des Trainings, vergessen Sie nicht sich aufzuwärmen!

1. Trainiert die Muskeln der Oberschenkelrückseite (Ischiasschienbeinmuskelgruppe). Um diese zu trainieren, reicht es einfach "Steppe" auf dem Stepper durchzuführen, mit ein wenig nach hinten, leicht gebeugten Knien. Die Vorderseite der Oberschenkel arbeitet stärker bei tieferen Bewegungen und bei flacheren, arbeiten die Waden und das Gesäß, stärker.

2. Gesäßmuskeltrainig. Um diese Muskeln zu stimulieren, mit Hilfe des Stepper, ziehen Sie halbwegs Ihre Füße vom Pedal des Stepper unter Beibehaltung einer geraden Silhouette.

3. Training der Wadenmuskulatur: einfach die "Stepps" ausführen, indem Sie die ganze Zeit auf den Zehen stehen.

Hinterlasse einen Kommentar
Blog Archive